1240.jpg
1240.jpg
1240_02.jpg

Dieser Skitourenführer präsentiert 60 reizvolle Skitouren zwischen Ammergau und Wendelstein.

1240.jpg 1 Jahr ago
  • You must to post comments
1240_02.jpg 1 Jahr ago
  • You must to post comments
Showing 2 results
Rating
Featured/Unfeatured
Claimed/Unclaimed
1884.jpg

Die schönsten Klettersteige vor der Haustür mit allen wichtigen Informationen zu Schwierigkeit, Wegverlauf, Anfahrt und Einkehrmöglichkeiten

1151.jpg

Alpines Klettern und auch Sportklettern im Rofangebirge (Brandenberger Alpen).

1197.jpg

Südlich von München, bei Kochel, gibt es viele lohnende Kletterrouten und ansprechende Bouldermöglichkeiten.

1685_kletterfuhrer_bayerische_alpen_tmms.jpg

die besten Kletterziele der Münchner Hausberge zwischen Loisach und Leitzach. Neben talnahen Klettergärten wie bei Bad Heilbrunn oder in der Jachenau finden sich auch viele höher gelegene Sportkletterziele am Brauneck, am Spitzingsee oder am Schreistein. Schwerpunkt des Buches bilden aber ganz klar die traditionsreichen Voralpenfelsen von der Benediktenwand über den Roß- und Buchstein, Leonhardstein, Plankenstein und Taubenstein bis zu den Ruchenköpfen. Viele – meist sanierte – Klassiker locken hier genauso wie unzählige, gut abgesicherte Sportkletterrouten in allen Schwierigkeitsgraden.

2208_tirol_plaisir_kletterfuehrer_tmms.jpg

Im Plaisir Kletterführer Tirol sind die schönsten Mehrseillängenrouten zwischen 5 (5a) und 7 (6b), mit Touren im Allgäu, den Bayerischen Voralpen und Salzburg zu finden.

2157_kletterfuhrer_karwendel.jpg

Alpin Kletterführer Karwendel incl. Topokarten

Folgende Gebiete sind im Führer enthalten:

Gebiet Mittenwald – Nördliche Karwendelkette
Gebiet Hinterriß – Nördliche Karwendelkette, Falkengruppe, Gamsjochgruppe
Gebiet Ahornboden – Hinterautal-Vomperkette (Nordseite)
Gebiet Gramai – Sonnjochgruppe, Rauer Knöll-Verzweigung
Gebiet Lamsenjochhütte – Hinterautal-Vomperkette (Lamsengebiet)
Gebiet Halltal/Halltalkette – (Gleirsch)-Halltalkette
Gebiet Nordkette – Nordkette
Gebiet Innsbruck – Nordkette
Gebiet Scharnitz – Gleirsch-(Halltal)-Kette, Hinterautal-Vomperkette (Südseite)
Gebiet Halleranger – Gleirsch-Halltalkette (Nordseite)

2589_skitourenfuehrer_karwendel_rofan_wetterstein_tmms.jpg

Fast 100 Skitouren im Karwendel, Rofan & Wetterstein mit Ammergauer Alpen, Estergebirge, Isarwinkel und Mieminger Kette.

1835.jpg

„Bayerns Skitouren-Berge“ stellt die 50 schönsten Ski- und Freeridingtouren zwischen Bodensee und Königssee vor.

1328.jpg

Die besten Klettergebiete Tirols: Von der Steinplatte bis zum Außerfern, vom Rofan bis ins Ötztal, von einfachen Kletterrouten für Anfänger und Kinder bis zu den High-Endrouten am Schleierwasserfall ist alles zu finden. Insgesamt sind in dem Führer 88 Klettergebiete mit über 5000 Routen vereint.

1446.jpg

Die schönsten Skitouren von Kitzbühel bis ins Sellraintal.

2157_kletterfuhrer_karwendel.jpg

Das Karwendelgebirge ist vielfältig, vom großzügigen alpinen Klassikern in festem Fels, moderne alpine Sportklettereien und plaisirmäßig abgesicherte Bohrhaken-Baseclimbs sind auch echte Abenteuerrouten genauso zu finden, wie Bruchhaufen, von denen man besser die Finger lässt.

Folgende Gebiete sind im Führer enthalten:
Gebiet Mittenwald – Nördliche Karwendelkette
Gebiet Hinterriß – Nördliche Karwendelkette, Falkengruppe, Gamsjochgruppe
Gebiet Ahornboden – Hinterautal-Vomperkette (Nordseite)
Gebiet Gramai – Sonnjochgruppe, Rauer Knöll-Verzweigung
Gebiet Lamsenjochhütte – Hinterautal-Vomperkette (Lamsengebiet)
Gebiet Halltal/Halltalkette – (Gleirsch)-Halltalkette
Gebiet Nordkette – Nordkette
Gebiet Innsbruck – Nordkette
Gebiet Scharnitz – Gleirsch-(Halltal)-Kette, Hinterautal-Vomperkette (Südseite)
Gebiet Halleranger – Gleirsch-Halltalkette (Nordseite)

1926.jpg

Dieser Auswahlführer präsentiert eine breite Auswahl von abwechslungsreichen und sinnvoll zusammengestellten »Wochenend-Paketen«. Vom Engadin bis zum Hohen Dachstein und vom nördlichen Alpenrand bis nach Südtirol.

1182.jpg

Es hat etwas gedauert, bis die neue Auflage des Kletter- und Boulderführers für das Zillertal fertig geworden ist. Die nun vorliegende überarbeitete vierte Auflage stellt auf 544 Seiten die besten Boulder- und Kletterspots vor. Insgesamt werden 16 Bouldergebiete und 32 Klettergärten ausführlich beschrieben. Klettergärten und Boulderblöcke werden mit Fototopos vorgestellt und im Buch befindet sich ein Downloadcode für die Vertical-Life-App. Damit kann man sich alle Klettergartentopos direkt aufs Handy holen. Inhaltlich ist der Führer in zwei Teile (Bouldern und Klettern) eingeteilt.

1195.jpg

Tirol bietet die absoluten Eiskletter-Hotspots der Alpen. Das Portfolio der Anstiege reicht vom gut gesicherten Drytooling-Klettergarten, über klassische Wasserfälle bis hin zu langen, teils kombinierten Mixedrouten an hohen Alpengipfeln.
Hauptgebiete: A: Wilder Kaiser B: Achensee C: Zillertal D: Innsbruck / Brenner E: Stubaital F: Sellrain / Kühtai G: Ötztal H: Pitztal I: Kaunertal / Obergricht J: Tarrenz / Paznaun

1969.jpg

• 12 Talnahe Klettergärten mit über 300 Routen

• 10 Klettergärten im Alpspitzgebiet mit über 100 Routen

• 44 Mehrseillängen-Routen

• 10 Klettersteige im Wettersteingebirge

• 16 Übersichts-, Anfahrtsskizzen

• 75 Kletter-Fototopos

• 52 Bilder (Kletter-, Landschafts-, Wandbilder)

1862.jpg

90 Klettersteige zwischen Rhein und Salzach. Der Klettersteigführer »Bayern – Vorarlberg – Tirol – Salzburg« präsentiert 92 der spannendsten Klettersteige.

1599_kletterfuhrer_bayerische_alpen_tmms.jpg

Kletterführer für die Bayerischen Alpen, Out of Rosenheim & Kufstein

1293.jpg

Die bayerischen Alpen zwischen Tegernsee und Berchtesgaden gehören wohl zu den am meisten frequentierten Tourenbergen der gesamten Alpen. Der vorliegende, komplett vierfarbig bebilderte Führer präsentiert über 140 Tourenziele, von der leichten „Feierabendroute“ in den Vorbergen bis zur anspruchsvollen „Großen Reibn“ in den Berchtesgadener Alpen.

1106.jpg

Alpine Klettereien und Klettergärten auf der Südseite des Wettersteins.

Showing 1 - 20 of 76 results