2565_wanderfuehrer_vogesen_tmms.jpg 4 Monaten ago
  • You must to post comments
Showing 1 result
Rating
Featured/Unfeatured
Claimed/Unclaimed
1304.jpg

Klettern im Buntsandstein des Pfälzer Felsenlands.

Der rote Sandstein bietet eine große Formenvielfalt: Herbe Risslinien findet man hier ebenso wie wunderbar strukturierte Wabenwände oder glatte Reibungsplatten.

2423_kletterfuhrer_sudpfalz_tmms.jpg

Folgende Gebiete sind im ersten Band enthalten:

• Eußerthaler
• Annweiler
• Waldrohrbach und Gosserweiler
• Wernersberger
• Spirkelbacher
• Rinnthaler
• Wilgartswiesener Ost und West
• Hermersbergerhof
• Hauensteiner
• Luger
• Dimbacher und Schwanheimer
• Vorderweidenthaler

1096_kletterfuhrer_vogesen_tmms.jpg

Sandsteinfelsen der Vogesen

45 Felsen mit 2100 Routen in den Nordvogesen werden in diesem Führer vorgestellt.

Die gute Absicherung und der feste Sandstein locken Kletterer aus allen Regionen in die Vogesen, die sich direkt an der deutsch- französischen Grenze an die Pfalz anschließen. Die Sandsteintürme sind genauso schön wie in der Pfalz, allerdings wesentlich besser abgesichert. In den letzten Jahren wurde außerdem noch fleißig weiter entlang des Vogesenkamms erschlossen.

1650.jpg

Das Buch beschreibt die schönsten Möglichkeiten zum Klettern am Ostrand des Pfälzerwaldes, der sogenannten Haardt, zwischen Landau im Süden und Bad Dürkheim im Norden. Die Auswahl umfasst die sieben Kletterareale Edenkoben, St. Martin, Lambrecht, Gerbersberg, Lindenberg, Gimmeldingen und Annaberg, die insgesamt rund 250 Kletterrouten vom zweiten bis zum oberen zehnten Schwierigkeitsgrad bieten.

1414.jpg

Kletterführer über den Nordschwarzwald

Beschrieben sind die folgenden Gebiete, die beiden letztgenannten sind erstmals in einem Kletterführer: Battert, Bühlertal, Murgtal, Bad-Herrenalb, Nagoldtal, Schramberger Gebiete, Oberer Neckar, Ortenau

2249_Haardt_Kletterfuehrer_tmms.jpg

Sandsteinklettereien in ehemaligen Steinbrüchen

Art der Kletterrei:

Platten und senkrechte Wände mit Lettenlöchern aber auch einige schöne Risse sowie Verschneidungen und Kanten

2249_Haardt_Kletterfuehrer_tmms.jpg

Kletterführer für den Haardt (Ostrand des Pfälzerwaldes)

2412_erlebniswandern_schwarzwald_nord_tmms.jpg

Das Wanderbuch »ErlebnisWandern mit Kindern – Schwarzwald Nord« stellt 40 spannende Touren und Ausflüge vor.

Neben beliebten Zielen wie Hornisgrinde, Mummelsee oder Geroldsauer Wasserfall finden sich in diesem Buch auch unbekanntere Ausflüge wie der zum Alternativen Wolf- und Bärenpark in Schapbach, der Ziegenpfad Bermersbach, die Wanderung auf urigen Bannwaldpfaden auf den Hohen Ochsenkopf oder eine Rätseltour durch das Flößerstädtchen Schiltach. Auf den Wanderungen treffen die kleinen und großen Wanderer auf reißende Bäche und tosende Wasserfälle, Kletterfelsen, Aussichtstürme und mittelalterliche Burgen, Abenteuerspielplätze und spannende Erlebniswege. Außerdem stellt das Wanderbuch über 70 weitere Freizeit- und Schlechtwettertipps vor, die Lust auf die Erkundung des Schwarzwalds abseits der Wanderrouten machen. Da kommt garantiert keine Langweile auf!

2102_Vogesen_boulderfuhrer_tmms.jpg

Bouldern im Elsass mit Gebieten in den Nord- und Südvogesen. Derzeit ist der Führer vergriffen und die Neuauflage soll 2023 erscheinen.

1411_schwarzwaldrock_tmms.jpg

Kletterführer mit 43 Klettergebieten in Nord- und Südschwarzwald

2156_boulderfuhrer_blackblocs_schwarzwald_tmms.jpg

Knapp 1000 Boulderprobleme im Nordschwarzwald. Der Führer umfasst sowohl die Boulderspots in der Nähe des Würmtals (südlich von Pforzheim) sowie die Spots im Nagoldtal bzw. rund um Calw übers Emstal bis zum Murgtal als westliche Begrenzung.

1672_boulderfuhrer_odenwald_tmms.jpg

Bouldern im Odenwald spielt sich an über 500 Blöcken mit über 1000 Problemen ab. Herrlicher Sandstein und feinster Granit laden zu einem Besuch ein.

Showing 14 results